zum Inhalt springen

CSR Guide 2024

Herausgeber Michael Fembek wirft darin einen umfassenden Blick auf das facettenreiche Bild nachhaltigen unternehmerischen Handelns.

- Kooperation -

Das Cover des CSR-Guide 2024 ist grün.
  • Die ESG haben die Großunternehmen fest im Griff, über die die Finanzmärkte Druck machen, ihre Verantwortung öffentlich zu beweisen – keine Rede mehr von einem „Nice-to-have“.
  • Die EU hat mit dem „Green Deal“ und mit anderen Richtlinien die Diskussion rund um Zwang und Freiwilligkeit schlagartig beendet.
  • Die Berichtspflichten namens EU-Taxonomie, CSRD und Lieferkettengesetz sind nicht nur da, um zu bleiben, sondern sie werden jedes Jahr mehr Druck erzeugen.
  • Berichtspflichten, Klimawandel und Energiewende, die zunehmende Polarisierung der Welt sowie die Rolle künstlicher Intelligenz sind nur einige Themen, die uns zurzeit beschäftigen.

Über den CSR-Guide

Der CSR Guide sieht sich selbst als Orientierungs- und Nachschlagewerk. Prof. Dr. Michael Fembek, Herausgeber und Autor des CSR-Guide, war 20 Jahre Redakteur und Chefredakteur beim GEWINN und ist seit der ersten CSR-Ausgabe im Jahr 2009 für Redaktion und die inhaltliche Linie des CSR-Guide verantwortlich. Er engagiert sich als Vorstandsmitglied der Essl Foundation für die Anliegen von Menschen mit Behinderung und über ehrenamtliche Tätigkeiten, wie etwa beim Verband für Gemeinnütziges Stiften und der Sinnbildungsstiftung für den Aufbau der Philanthropie in Österreich.

Co-Herausgeber ist der medianet Verlages, vertreten durch Germanos Athanasiadis, unterstützt wird der CSR-Guide durch ein Team erfahrener Fachautoren aus Wirtschaft und Nachhaltigkeit und auch von einem Expert*innenrat.
Der CSR Guide 2024 kostet € 27,50 und ist unter medianet.at erhältlich.