zum Inhalt springen

FER REPORT: Umbau der Weltwirtschaft

Mit der Umsetzung der neuen Klimaziele geht ein billionenschwerer Umbau der Weltwirtschaft einher und darauf werden nun auch verstärkt Großinvestoren aufmerksam.

Allerdings mangelt es nach wie vor an geeigneten Finanzprodukten, wie z.B. Green Bonds oder Engagement-Produkte, mit denen klimafreundliche Projekte finanziert werden und die bisher nur einen kleinen Teil des im Umbau befindlichen Volumens darstellen. 582 Milliarden Dollar pro Jahr werden laut Prognosen von Moody´s benötigt, um das anvisierte Zwei-Grad-Ziel erreichen zu können. Wichtig wird aber vor allem auch sein, dass die bestehenden Portfolios nach nachhaltigen Regulatorien bewertet werden können.

FER TOP 10 Price-Earning-Ratio

FER bewertet zwischenzeitlich über 60 Länder sowie eine große Anzahl an Banken und Unternehmen, nicht nur aus dem Blickwinkel „Wirtschaft“, sondern auch hinsichtlich der immer wichtiger werdenden Bereiche „Soziales“ und „Umwelt“. Beim FER 3D Länder-Screening wurde vor kurzem der Teilbereich „Wirtschaft“ um elf neue Indikatoren erweitert. Durch diese Änderungen werden auch wesentliche Faktoren, wie z.B. die Stabilität eines Staates, die Infrastruktur, die Effizienz von Güter- und Arbeitsmärkten, die Marktgröße, der wirtschaftliche Einfluss und Entwicklungsstand (faktor-, effizienz- oder innovationsgetriebene Volkswirtschaft) und das makroökonomische Umfeld eines Landes, ergänzend zu den vielen anderen bereits vorhandenen Faktoren, in die Bewertung mit aufgenommen.

Zum FER-Gesamtmarkt-Report März 2016

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen