zum Inhalt springen

Lenzing Nachhaltigkeitsbericht 2018

Der Schwerpunkt liegt auf der Ökologisierung der Wertschöpfungskette.

eine junge Frau wandert durch den Wald

Der Anteil des Holzes aus zertifizierten oder kontrollierten Quellen liegt seit mehreren Jahren bei über 99 %, der Anteil der Fasern mit Holzzertifikat ist von 58 % (2016) auf 66 % (2018) gestiegen.

Die Schwefelemissionen wurden von 90 auf 71 % reduziert.

Im Wesentlichen gleich geblieben sind der Energie- und Wasserverbrauch.

Zum Nachhaltigkeits-Bericht der Lenzing Gruppe 2018.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen