zum Inhalt springen

Der Grüne Deal der EU

Die EU-Kommission hat den Green New Deal vorgestellt. Ziel ist, als erster Kontinent bis 2050 klimaneutral zu werden.

Piktogramm Handschlag
tanyast-istock-983546836

Im Anhang der Mitteilung der Kommission sind die wichtigsten Maßnahmen und der dazugehörige Zeitplan auf fünf Seiten kompakt zusammengefasst.

Die Maßnahmen umfassen

  • Klimaambitionen,
  • saubere, erschwingliche und sichere Energie,
  • Industriestrategie für eine saubere und kreislauforientierte Wirtschaft,
  • Nachhaltige und intelligente Mobilität
  • Umweltbelange in der Agrarpolitik
  • Erhaltung und Schutz der Biodiversität
  • Null-Schadstoff-Ziel für eine schadstofffreie Umwelt
  • Einbeziehung der Nachhaltigkeit in alle Politikbereiche
  • Die EU als globaler Vorreiter
  • Einen Europäischen Klimapakt

Der Green Deal im kompakten Überblick.

Die Kosten des Green Deals vernschlagt die Kommission mit 100 Mrd Euro pro Jahr bis 2030. 30 bis 50 Mrd Euro sollen aus dem mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) kommen, 45 Mrd über private Fonds.

Was passiert, wenn wir nicht handeln? Es wird noch viel teurer.

Der Grüne Deal ist Teil der Leitlinien von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

Er beinhaltet:

  • A European Green Deal
  • An economy that works for people
  • A Europe fit for the digital age
  • Protecting our European way of life
  • a stronger Europe in the world
  • A new push for European democracy.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen