zum Inhalt springen

Grauzonen gibt es nicht

Ist das noch ein Flirt oder schon ein Übergriff? Welche Warnhinweise gibt es, bevor ein Übergriff stattfindet? Ein Ratgeber zu sexueller Belästigung - für Betroffene und Umstehende.

Das Coverbild zeigt eine stilisierte rote Fahne sowie den Schriftzug
Cover: ÖGB Verlag

Sexuelle Belästigung geht uns alle an. Das Buch „Grauzonen gibt es nicht“ baut auf dem Wissen von Betroffenen auf und beschreibt, was vor sich geht, wenn Menschen ihre Macht missbrauchen. Anhand echter konkreter Beispiele zeigt es wie aus harmlosen Situationen sexuelle Belästigung wird. Es zeigt die klassischen Techniken, die Täter*innen anwenden, wirft einen Blick auf jene toxische Umfelder, die das Verhalten ermöglichen, und unterstützt Betroffene sowie Umstehende zu erkennen, wenn eine Situation dabei ist, aus den Fugen zu geraten. Und es stellt schließlich auch Strategien vor, die in solchen Situationen helfen können.

Das Buch kann beim ÖGB-Verlag bestellt oder als PDF gratis heruntergeladen werden.

Der Ratgeber ist der Anfang eines fortlaufenden Online-Projekts. Mitmachen auf periodbrussels.eu

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen