zum Inhalt springen

MBA-Studiengang "Angewandte GemeinwohlÖkonomie"

Im Herbst 2017 starte der erste Studiengang "Angewandte GemeinwohlÖkonomie" am AIM FH Burgenland in Kooperation mit dem Studienzentrum Saalfelden.

Der „MBA Angewandte Gemeinwohl-Ökonomie“ ist ein Weiterbildungslehrgang, der sich an Menschen richtet, die ein theoretisches und praktisches Interesse an gemeinwohlorientierter Ökonomie haben. Der Lehrgang verbindet die Vermittlung von theoretischen und konzeptionellen Inhalten zur Frage des Verhältnisses von Gemeinwohl und Ökonomie mit der Lehre und Erarbeitung anwendungsorientierter sowie praktischer Fähigkeiten und Kompetenzen durch Studierende.
Das Studium vermittelt Wege neue wirtschaftlichen Denkens im Anschluss an die vielfältigen Entwicklungen des ökonomischen Denkens mit Fokus auf das Gemeinwohl (und seine Gegenbegriffe). Im Mittelpunkt steht der Erwerb von Kompetenzen, die zur Umsetzung von „gesellschaftlicher Verantwortung und Gemeinwohl als Unternehmensziele“ befähigen. In wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit relevanten Theorien und Konzepten der politischen Ökonomie werden aktuelle Wohlfahrtsmodelle vorgestellt, diskutiert und anwendungsbezogen vermittelt.

Weitere Informationen:

Dr. Wolfgang Schäffner, www.studienzentrum.at,

Mag. Dr. Bettina Schauer, www.aim.ac.at.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen