zum Inhalt springen

MUGLI geht auf Tour

Österreichs erster mobiler Experimentierraum für Bauwerksbegrünung startet am Wiener Hauptbahnhof.

Der Container MUGLI am Wiener Hauptbahnhof. Foto: Grünstattgrau
MUGLI am Wiener Hauptbahnhof. Foto: Grünstattgrau muglihbf-c-gruenstattgrau

MUGLI – ein rundum begrünter Schiffscontainer – steht derzeit prominent vor dem Wiener Hauptbahnhof. Der „urbane Mini-Dschungel" gehört zu GRÜNSTATTGRAU, dem Innovationslabor für Bauwerksbegrünung: er ist mobil, urban, grün, lebendig, innovativ – dafür steht auch sein Name, MUGLI. Seine Mission: Österreichs Gebäude „grüner" zu machen und damit zur Klimawandelanpassung beizutragen. MUGLI ist gleichzeitig Experimentier- und Erlebnisraum, informiert und begeistert und macht sich bald auf eine Reise durch das Land. Bis Ende des Jahres kann man MUGLI in Wien besuchen.

Begrünung einer Parkgarage in BAKU. Foto Vertical Magic Garten
Begrünung einer Parkgarage in BAKU. Foto Vertical Magic Garten parkgarage-baku-vertical-magic-garden-c-vertical-magic-garden

Experimentier- und Demonstrationsraum

MUGLIs äußere und innere Werte sind vielfältig: Unterschiedliche Pflanzen sind am und im Container direkt erlebbar. Verschiedene Technologien für urbanes Grün kommen an der Gebäudehülle und im Innenraum zum Einsatz.

Das Besondere daran: Technologie-Unternehmen buchen Flächen auf MUGLI, um ihre Produkte zu präsentieren, zu demonstrieren und zu erproben. MUGLI wird so zu einem Schauraum der Vielfalt an Lösungen. Zu den ausstellenden Unternehmen zählen innovative Pioniere wie Flattec, Haas Dach- und Fassadenbegrünung, Dachgrün, Vertical Magic Garden und Optigrün. Mit MUGLI können die Produkte in wechselnden Umgebungen erforscht werden. Durch ein Periskop lässt sich das Dach betrachten – komplett mit Dachbegrünung, Wildbienenhotel und Photovoltaikanlage. Ergänzend dazu wird eine kompakte Ausstellung geboten, die über die konkreten Auswirkungen von Begrünung, die verschiedenen Technologien und ihre Anwendung auch in Kombination mit Energietechnologien informiert. Das Betreten ist ausdrücklich erwünscht: Im Inneren lockt neben der Innenraumbegrünung und Besichtigung der Steuerungstechnik ein Videoscreen mit spannenden Kurzbeiträgen sowie umfassendes Informationsmaterial zum Mitnehmen.

Kommunikation und Bewusstseinsbildung: Grün als urbane Klimaanlage und Co

Interessierte BesucherInnen informieren sich im Ausstellungsbereich darüber, für welche Pflanzen und Insekten Gebäudebegrünung Lebensraum schafft, wie mehr Begrünung den Wert von Immobilien steigert und wie sich urbanes Grün auf Lebensqualität, Aufenthaltsqualität und Wohlbefinden auswirkt. Der Container ist mit Monitoring- und Steuerungstechnik ausgestattet – so werden in der kommenden Ausbauphase Performancewerte von Systemen, zum Klima vor Ort und dem Wasser- und Energieverbrauch aktuell ermittelt und angezeigt. Die mikroklimatischen, kühlenden Effekte der Pflanzen werden somit direkt erlebbar und sichtbar gemacht. Regelmäßige Events, Workshops und Info-Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten bringen das Thema BauträgerInnen, BauherrInnen und der breiten Bevölkerung näher und bindet sie ein.

Innenraumbegrünung. Foto Vertical Magic Garten
Innenraumbegrünung. Foto Vertical Magic Garten innenraumbegruenung-greenwallkonferenz-c-vertical-magic-garden

MUGLI auf Tour durch Österreich

MUGLI startet seine Tour im Sommer 2018 mit einem Aufenthalt vor dem Wiener Hauptbahnhof. Die ÖBB sind der erste Gastgeber des innovativen, begrünten Containers.Bis Ende des Jahres wird MUGLI in Wien halt machen. Danach besucht MUGLI auch andere österreichische Städte.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen