zum Inhalt springen

Aus- und Weiterbildung JAMMERN HILFT NICHT

In Österreich fehlen 162.000 Fachkräfte sagt die Wirtschaftskammer. Betroffene Unternehmen warten nicht nur auf politische Lösungen, sondern gehen in die Offensive.

christopher-burns-8kfcr12oeum-unsplash
Foto: Christopher Burns

Das Innviertel gehört zu den wirtschaftlich potentesten Regionen unseres Landes. KTM, FACC, Fill Maschinenbau, Wintersteiger, B&R Industrial Automation oder Frauscher Sensortechnik haben ihren Sitz im Westen Oberösterreichs und gehören zu den Aushängeschildern der heimischen Wirtschaft. Dennoch laufen sie Gefahr, international bald nicht mehr mithalten zu können. „In der Region gibt es viele Unternehmen auf Wachstumskurs, denen gehen die Arbeitskräfte aus. Allein ...

Guter Journalismus kostet Geld. Dieser Artikel ist daher nur für Abonnent*innen im Volltext verfügbar.

Als Abonnent*in loggen Sie sich hier mit Ihrer Postleitzahl und Ihrer Kundennummer ein. Ihre Kundennummer finden Sie auf Ihrer Rechnung sowie aufgedruckt am Cover der BUSINESSART.

Wenn Sie noch kein Abo haben, können Sie hier ein BUSINESSART Abo bestellen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen