zum Inhalt springen

Klimawandel ist die größte Herausforderung

Die größte Herausforderung unserer Zeit ist die rasante Klimaveränderung.Dies betrifft uns alle persönlich, am allermeisten aber unsere Kinder und Enkel.

erwin-stubenschrott-c-privat
erwin-stubenschrott-c-privat

Was braucht es, damit wir das schaffen? Kommentar vom Energiebrater Erwin Stubenschrott.

  1. Eigeninitiative ist wichtig und notwendig, wir haben alle eine persönliche Verantwortung.
  2. Aber ohne Rahmenbedingungen der Politik lässt sich diese lebensbedrohende Entwicklung nicht verändern. Denn Maßnahmen gegen Ausbeutung und für mehr Gemeinwohl müssen sich betriebswirtschaftlich und gesellschaftlich lohnen (Steuersystem, öffentliche Ausschreibungen…). Es braucht Kostenwahrheit, eine Besteuerung des fossilen Systems sowie eine Entlastung der geringen Einnahmen. Wir brauchen wieder Menschen (Politiker*innen) am Steuer, die auch die unangenehmen Dinge sagen.
  3. Ohne Änderung unseres Wirtschaftssystems sind wir mit und ohne Klimawandel auf einem falschen Weg. Und ohne Beiträge der Wirtschaftsbetriebe geht es nicht.
  4. Es benötigt Medien, die Fakten checken und bewusst falsche Aussagen unserer Politiker aufdecken.

Der Umbaus unseres Systems und unserer Gesellschaft bringt nicht, wie oft dargestellt, Einbußen und schmerzhaften Verzicht, sondern bei richtigem Ansatz mehr Lebensqualität.

Egal ob wir die „Wende“ schaffen oder nicht, wir müssen weg von den Aussagen: „Zuerst die Anderen“ (Chinesen, Inder, Amerikaner…). Die Geschichte sollte uns Beispiel und Mahnung genug sein. Wir dürfen keine Mitläufer sein. Es ist notwendig Erster zu sein und nicht immer auf einen europäischen Gleichklang zu warten. Im Sport ist das ganz natürlich!

Letztendlich geht es um Menschenschutz. Die Erde wird es auch ohne uns schaffen☹

Erwin Stubenschrott, MSc ist Energieberater nach ARGE EBA, Lobbyist für eine enkeltaugliche Zukunft  www.energypeace.at und KWB Gesellschafter  www.kwb.net.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen