zum Inhalt springen

Nachhaltigkeit auch bei konventionellen Fonds

Marktreport von Finance & Ethics Research

Übersicht Gesamtmarkt

Beim 1 Jahres-Performanceranking befinden sich Immobilienfonds (+7,8 Prozent) vor Aktienfonds (+6,1 Prozent) und Anleihenfonds (+3,5). Über den selben Zeitraum betrachtet liegen im Regionenvergleich Nordamerikafonds und im Branchenvergleich Fonds der Branche Rohstoffe vorne. Sehr gut entwickeln sich bedingt durch die Atom-Problematik Fonds der „Neuen Energie“ Branche.
Langfristig betrachtet führt der Schwellenländer Aktienfondsbereich eindeutig die Spitze an. Japan Aktienfonds haben aufgrund der Ereignisse zwar stark nachgegeben, verstärkte Zuflüsse werden dzt. aber bereits registriert.
Im Anleihensegment auf 1-Jahresbasis betrachtet, halten sich Unternehmensanleihen (+6,1 Prozent) vor Wandelanleihen (+5,0) und Anleihen gemischt (+3,2).

Im Chart sehen Sie die Entwicklung „FIAP Aktien Emerging Markets“ im Vergleich mit „FIAP Aktien Welt“ (umfangreiche Wertpapierkategorienauswertungen - siehe FER Gesamtmarktreport Seite 4 oder direkt via www.miza.at)

Mittelzu- und Abflüsse

Über ein Jahr betrachtet verzeichneten die in der von software-systems.at servicierten FIAP-Fondsdatenbank befindlichen Aktienfonds mehr als 36 Mrd. Euro Mittelzuflüsse. Die größten Mittelzuflüsse weisen Fonds mit einem Regionenansatz Asien bzw. mit einem Branchenansatz Rohstoffe auf. In Anleihenfonds sind derzeit bereits über 580 Mrd. Euro investiert - seit 2009 verdoppelte sich das Volumen. Die als „nachhaltig“ definierten Finanzprodukte sind in Bezug auf Mittelzuflüsse nicht mehr so erfolgreich wie gewohnt und werden verstärkt durch inhaltliche Alternativen abgelöst. Es muss nicht mehr unbedingt nachhaltig draufstehen. Immer wichtiger und durch diese Ziffern auch belegbar wird, dass ethische Kriterien auch in konventionellen Fonds vermehrt Berücksichtigung finden. So wird der Bereich „Erneuerbare Energie“ oder „umweltrelevante Themen“ verstärkt nachgefragt.
Bei den Themenfonds wird zunehmend Rücksicht auf „Best in Class“ Ansätze genommen. Es werden z.B. Industriefirmen ausgewählt, welche zwar derzeit nicht unbedingt umweltrelevanten Vorzeigedaten entsprechen, aber gute Perspektiven haben, sich inhaltlich nachhaltig zu verbessern. Im Bereich der Kennzahlen wird auf einen nachhaltigen Ertrag längerfristig gesetzt. (umfangreiche detaillierte Übersichten in der Anlage im FER-Report).

Aktuelle Auswertungen auf Einzeltitelbasis

Der performancestärkste Aktienfonds (Berechnungszeitraum 3 Jahre) ist der DNB NOR Funds – Nordic Technology mit 70,1 Prozent. Bei den Anleihenfonds liegt in diesem Zeitraum der KBC Renta TRY mit 58,4 Prozent in Front (ausführliche Einzeltitelauswertung im FER-Gesamtmarktreport in der Anlage oder direkt über www.miza.at). Für alle Fonds wird auch eine EDA ermittelt. Diese Kennzahl zeigt an, in wie weit ethische Kriterien Berücksichtigung finden. Wenn Sie Fonds nach inhaltlichen Wertigkeiten auswählen wollen, dann am besten mit der Suchmaschine „EDA let´s go“ über die Homepage von www.software-systems.at.

Datenbasis und weitere Informationen

Sämtliche Berechnungen basieren auf einem von software-systems.at betreuten Datenbank-Finanzvolumen von knapp über 2,4 Billionen Euro unter besonderer Berücksichtigung der Märkte Deutschland, Schweiz und Österreich. Detaillierte Auswertungen über die Entwicklungen von Performance, Mittelzu- und Abflüssen sowie Rankings können Sie jederzeit unter www.miza.at online erstellen.


Informationen:

Finance & Ethics Research , www.software-systems.at
 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen