zum Inhalt springen

10 nachhaltige Start Ups in Wien

In Wien werden zehn junge Betriebe und Start-ups mit nachhaltigen Geschäftsideen für die Stadt von RE:WIEN unterstützt.

Die VertreterInnen der Startups am Foto
Foto: Leya D Photograhpy Leya D Photograhpy

Im April startete die neue Runde des von OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna ins Leben gerufenen Beratungsprogramms „RE:WIEN“.
Zehn junge Betriebe und Start-ups mit nachhaltigen Geschäftsideen für den urbanen Raum werden dabei in einem intensiven, sechsmonatigen Prozess von Nachhaltigkeits- und UnternehmensgründungsexpertInnen begleitet, um ihre Produkte und Dienstleistungen zukunfsorientiert zu gestalten, Ressourcen in der Betriebsführung zu sparen und sich damit langfristig am Markt zu etablieren.

„Wir möchten jungen Unternehmerinnen und Unternehmern in einer sehr frühen Phase der Unternehmensgründung dabei helfen, ökologische und soziale Faktoren in den Kern ihres Geschäftsmodels zu stellen, wirtschaftliche Synergien zu nützen und damit den Markt zu erobern“, erklärt Thomas Hruschka, Programmmanager von OekoBusiness Wien, die Intention des Programms.

Dazu erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Laufzeit individuelle Coachings, Workshops, Zugang zum nationalen und internationalen Netzwerk des Impact Hubs und OekoBusiness Wien, Beratung durch Umweltexpertinnen und -experten, Netzwerkmöglichkeiten zu Investoren und vieles mehr. Auch der Austausch zwischen den einzelnen GründerInnen soll gefördert werden.

Und das sind die neuen Start-ups:

  • Basenbox – Einziger Lieferdienst für basische Ernährung, 100% Bio
  • BiosLehm – Lehmputzarbeiten in Wien (regionaler Lehm) für bessere Wohngesundheit
  • ERUi – Naturkosmetik ohne synthetische Zusatzstoffe in nachhaltiger, umweltfreundlicher Verpackung
  • Fitico Sportswear – Sportswear aus recycelten Fischernetzen, fair produziert in Portugal
  • i trau mi – Bietet PensionistInnen und anderen Personen die Möglichkeit sich an die Umsetzung der eigenen Geschäftsidee zu wagen
  • Rex Eat – Mittagessen für Büros in Rexgläsern (kein Abfall)
  • [sic!] students innovation centre – studentische Umsetzungs- und Ideenschmiede für ökologisch-soziale Projekte in Wien
  • Sud & Satz – Recycling von Wiener Kaffeesud als Dünger
  • Umblick – Umweltbildung- und Beratung für Bildungsstätten und Unternehmen
  • Value – Nachhaltige Angebote in der Umgebung per Smartphone entdecken und so echte Bäume pflanzen

Weitere Informationen zu RE:WIEN finden Sie hier

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen