zum Inhalt springen

Energy Globe Styria Award 2019

Am15. April 2019 wurden die nominierten Projekte des Energy Globe STYRIA AWARD 2019 in der Aula der Alten Universität Graz vorgestellt.

eg19-gruppenfoto-c-werner-krug
Foto: Energieagentur Steiermark/Werner Krug

Steiermarkweit nahmen 57 Projekte am Bewerb teil und begeisterten alle mit Ideenvielfalt und regionalem Know-How. „Das Thema Klimaschutz ist mitten in unserer Gesellschaft angekommen. Niemand kann mehr die Augen vor den sichtlichen Auswirkungen verschließen", erklärte Landesrat Anton Lang.

Verliehen wird der Energy Globe STYRIA AWARD in fünf Rubriken: Anwendung, Kampagne, Forschung, Jugend und weltweit.

Rubrik Anwendung

Der Gewinner: das Projekt „Intelligente Sensoren für die Eisdetektion und mehr an Windkraftanlagen“von eologix sensor technology gmbh.  Durch intelligente Sensoren kann die Stillstandszeit von Windkraftanlagen um bis zu 90 % reduziert und damit noch mehr erneuerbarer Strom produziert werden.

Weitere ausgezeichnete Projekte in der Rubrik Anwendung:

  • meo EASY ENERGY – Intelligente Heizung und Fotovoltaik Eigenstrom vom Einreicher meo Smart Home Energy GmbH
  • Ompura - forward to the roots vom Einreicher ompura GmbH: Ompura fertigt Kleidung ausschließlich aus in Österreich hergestellten Naturstoffe von nachwachsenden Rohstoffen. Die Modelle werden nur nach Kundenwunsch gefertigt, maßangepasst und in der gewünschten Farbe und Qualität geliefert.

Rubrik Forschung

Der gewinner: das Projekt Tera TU Graz. Ein interdisziplinäres Forschungsteam bestehend aus Studierenden der TU Graz arbeitet gemeinsam an Fahrzeugtechnologien der Zukunft.

Weitere ausgezeichnete Projekte in der Rubrik Forschung:

  • Dezentrale Wasserstoffversorgung aus erneuerbaren Rohstoffen vom Einreicher Technische Universität Graz/Institut für Chemische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik
  • Simulationsunterstützte Regelung der Papiermaschine vom Einreicher CF ProcSim GmbH

Rubrik Kampagne

Gewinnerin: die Knapp AG mit ihrem Projekt „Knapp goes green“.. Die ambitionierte Mobilitätsinitiative fördert firmenintern e-Car-Fahrgemeinschaften und schafft Anreize zur Fahrrad- und ÖV-Nutzung am Standort Hart bei Graz.

Weitere ausgezeichnete Projekte in der Rubrik Kampagne:

  • Grüne Erde - Welt im Almtal vom Einreicher terrain: integral designs BDA
  • "KlimaSTYLE geht auch“ – unsere Initiative für mehr Klimaschutz vom Einreicher Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.

Rubrik Jugend

Gewinner: Das Projekt Schüler für Schüler „Sektorenkopplung@Home“ der Diplomantengruppe Elisabeth Schröttner, Matthias Knopper und Patrick Marc. Im Projekt wurde eine Versuchsanlage zur smarten Vernetzung von Photovoltaik-, Wärme- und Kältererzeugung sowie Speicherung im Haushalt umgesetzt.

Weitere ausgezeichnete Projekte in der Rubrik Jugend:

  • Analyse des Wiedereinsatzes der Feinberge am Erzberg vom Einreicher HTL Leoben
  • Energiechampions - Der Schulwettbewerb für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen vom Einreicher Klima- und Energiemodellregion Anger & Floing

Rubrik Weltweit

Gewinnerin: die AEE INTEC mit dem Projekt SOLTRAIN. Das Ausbildungs- und Unterstützungsprojekt zur breiteren Nutzung von thermischer Solarenergie im Süden Afrikas reduziert CO2-Emissionen und schafft Arbeitsplätze vor Ort.

Weitere ausgezeichnete Projekte in der Rubrik weltweit:

  • IKEA Logistikzentrum Wien: Heizen und Kühlen mit Europas größtem Eisspeichersystem vom Einreicher TBH Ingenieur GmbH
  • lix.detect vom Einreicher lixtec GmbH

Weitere Informationen zum Energy Globe Styria Award.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen