zum Inhalt springen

Grünbuch Energie- und Klimastrategie

Das Grünbuch für eine integrierte Energie- und Klimastrategie ist online. Alle Interessierten können ihre Meinung einbringen.

Bei der Klimakonferenz in Paris haben sich erstmals 195 Staaten auf ein ambitioniertes Klimaabkommen geeinigt. Dazu gehört die Reduktion der CO2-Emissionen wie auch der Ausbau Erneuerbarer Energien und das Ziel, die globale Erwärmung langfristig auf unter zwei Grad zu begrenzen. Österreich wird seinen Beitrag leisten und erarbeitet daher eine integrierte Energie- und Klimastrategie.

Als ersten Schritt haben Wirtschaftsministerium und Umweltministerium in Zusammenarbeit mit dem Sozial- und Verkehrsministerium wie auch Experten ein "Grünbuch für integrierte Energie- und Klimastrategie" erarbeitet, das jetzt auf den Ministeriums-Webseiten als Download zur Verfügung steht.

Das Papier ist der Startschuss für einen umfassenden Beteiligungsprozess. Es beinhaltet einen Fragenkatalog, den alle Interessierten ab Juli beantworten und somit ihre Meinung einbringen können.

Bis 2030 und aufgrund der langfristigen Perspektive bis 2050 sind grundlegende Weichenstellungen notwendig. Das Grünbuch soll die Grundlage für eine faktenbasierte Debatte über die neue Energie- und Klimastrategie schaffen.

Grünbuch für eine integrierte Energie- und Klimastrategie

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen