zum Inhalt springen

Nachhaltige Geschäftsreisen

Tipps, wie sie Geschäftsreisen nachhaltig machen.

Immer mehr Unternehmen schreiben Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit auf ihre Fahnen. Doch wie sieht es mit der Nachhaltigkeit auf Geschäftsreisen aus? In Deutschland etwa geben mehr als die Hälfte der Unternehmen an, dass „Nachhaltigkeit von Geschäftsreisen“ für sie ein Thema ist. Wirklich konsequent berücksichtigt wird es aber nur von 8% der Unternehmen – so das Ergebnis einer Umfrage von Travel Management Companies unter Mitgliedern des Deutschen Reise Verbands (DRV).

Die Online-Publikation „Geschäftsreisen – nachhaltig erfolgreich“ der Naturfreunde Internationale – respect erklärt, was ein nachhaltiges Reisemanagement ausmacht und wie es in der Praxis umgesetzt werden kann. Es sind nur fünf Schritte zur nachhaltigen Geschäftsreise!

Hier gehts zur Online-Publikation.

Die NFI ist der internationale Dachverband der Naturfreundebewegung mit mehr als 50 Mitgliedsorganisationen und rund 500.000 Mitgliedern. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Gestaltung und Umsetzung einer Nachhaltigen Entwicklung von Umwelt und Gesellschaft. Die NFI ist Mitglied der „Green 10“, ein Zusammenschluss der zehn führenden Umwelt-NGOs, die auf EU-Ebene aktiv sind. Die Marke „respect“ steht für die umwelt- und entwicklungspolitische Stimme der NFI im Tourismus. Die Erstellung des Dossiers wurde gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. www.nfi.at.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen