zum Inhalt springen

Nachhaltige GestalterInnen 2017: Procedere & Jury

Seit 2009 organisiert BUSINESSART / der Lebensart Verlag die Wahl der Nachhaltigen GestalterInnen Österreichs. Mit dieser Auszeichnung zeigen wir im Sinne des lösungsorientierten Journalismus, dass Unternehmen, die Nachhaltigkeit strategisch einsetzen, innovativ und erfolgreich sind.

Zu den Geschichten über die Nachhaltigen GestalterInnen 2009 bis 2017.

Sowohl Kriterien als auch das Procedere haben sich immer wieder geringfügig geändert und den neuen Anforderungen angepasst.

Kriterien 2017

  • unternehmerisches Engagement
  • CSR und Nachhaltigkeit sind in der Strategie verankert
  • es handelt sich um einen Meilenstein im Sinne der GRI (am besten im Kerngeschäft),
  • der in den letzten beiden Jahren umgesetzt wurde.

Nominierung und Wahl

2017 wurden 80 Personen bzw. Teams nominiert,

  • 64 Personen/Teams für einen wesntlichen Meilenstein. 20 von ihnen wurden ausgezeichnet.
  • 16 Personen erfüllten das Kriterium "in den letzten beiden Jahren" nicht. Sie alle haben sich ihr gesamtes Berufsleben für Nachhaltigkeit und CSR engagiert. Kurzerhand haben wir für sie haben eine zusätzliche Kategorie eingeführt - die Auszeichnung "Lebenswerk".

Nominierung und Wahl erfolgte durch 44 ExpertInnen aus ganz Österreich.

Die Expertinnen & Experten 2017 (alphabetisch gereiht)

Monika Auer, ÖGUT,

DI (FH) Michael Bauer-Leeb,  

Christian Brandstätter, LEBENSART,

DI Petra Bußwald, akaryon

Mag. Barbara Coudenhove-Kalergi, IV

Mag.a Cornelia Dankl, CSR-Circle,

Max Deml, Oeko-Invest

Mag. Norbert Feldhofer, Bundeskanzleramt

Dr. Michael Fembek, Essl Foundation,

Mag. Stephan Fickl, klima:aktiv,

Mag.a Elisabeth Freytag-Rigler, BMLFUW,

DI Wolfgang Gerlich, Plansinn,

Ing. Günter Goldhahn, DAS, G-Group Unternehmens- und Prozessberatung

DI Sepp Hackl, Umweltbundesamt

Markus Hafner-Auinger, MA, Klimabündnis Österreich

Karin Haselböck, Ashoka

Leo Hauska, Hauska & Partner,

Reinhard Herok, only with passion,

Dr. Thomas Hruschka, Oekobusiness Wien

Mag. Karin Huber-Heim, CSR & Communication

DI. Günther Humer, MSc, Oö. Zukunftsakademie

Dr.in Christine Jasch, Institut für Ökolog. Wirtschaftsforschung,

Mag. Daniela Knieling, respACT,

DI Silke Leichtfried, Amt der Steiermärkischen Landesregierung,

Mag. Johannes Lindner, Initiative für Teaching Entrepreneurship

DI Susanne Maier, BIO AUSTRIA,

Markus Malits, MSc, Amt der Burgenländischen Landesregierung

DI Hans Mayrhofer, Ökosoziales Forum Österreich

Dr. Ira Mollay, Beraterin,

Mag. Josef Neuböck, Amt der Oö. Landesregierung

Dr. Willi Nowak, VCÖ,

Mag. Doris Palz, Great Place To Work

DI Harald Reisinger, Berater,

DI Dr. Klaus Reisinger, ClimatePartner Austria,

Roswitha M. Reisinger, MBA, BUSINESSART,

Mag.a Annemarie Schallhart, MBA, Beraterin,

Walter Scharf, B.A.U.M.

Mag. Monika Strasser, Knewledge,

Dr. Alfred Strigl, plenum,

Dr. Wolfram Tertschnig, BMLFUW,

DI Richard Tuschl, Triacon,

DI Gudrun Walter, Amt der Steiermärkischen Landesregierung

Mag. Martin Weishäupl, brainbows

Eveline Wiebach, Liga Graphic-Design.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen