zum Inhalt springen

Respekt.net verleiht ersten Weihnachtsaward

Heute fand die Verleihung des ersten Weihnachts-Awards der Crowdfunding-Plattform Respekt.net statt.

Credit: respekt.net
obs_20140212_obs0022_c_respekt.net

Der Online-Award prämierte drei zivilgesellschaftliche Projekte zum Thema "Menschen auf gleicher Augenhöhe". Insgesamt wurden 9.000 Euro Preisgeld vom österreichischen Baukonzern STRABAG zur Verfügung gestellt. Die Verleihung der Preise übernahm Dr. Hans Peter Haselsteiner.

Das engagierte Projekt "PROSA - Projekt Schule für Alle" konnte beim Online-Voting des Respekt.net-Weihnachts-Awards die meisten Stimmen auf sich vereinen. Dadurch sicherte sich PROSA den ersten Platz und ein Preisgeld von 5.000 Euro.

Das vom Verein  "Bildungsinitiative - viel mehr für Alle!" initiierte Projekt bietet kostenlosen Unterricht für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge an. Mit dem Projekt macht der Verein darauf aufmerksam, dass schulpflichtige Flüchtlinge in Österreich keinen Zugang zum Bildungssystem haben und damit das fundamentale Menschenrecht auf Bildung außer Kraft gesetzt wird. 

Den zweiten Platz (3.000 Euro) erreichten die jungen Journalisten von "Dossier". Dossier.at ist eine unabhängige Website die investigativen Datenjournalismus betreibt und fördert. Sie führen und publizieren tiefgehende Recherchen zu Themen von öffentlichem Interesse. Dossier hat zuletzt mit den Veröffentlichungen zum Thema Asylquartiere (November 2013) großes Aufsehen erregt. Dossier machte Hintergründe zum Asylwesen in Österreich sichtbar und hat damit eine faktenbasierte Debatte über menschenwürdiges Asyl angestoßen.

Das Projekt "Panarium 2014 für Asyl in Not" erhielt den mit 1.000 Euro dotierten dritten Platz. Hierbei handelt es sich um ein zweitägiges Musikfestival in Wien. Bei diesem traten Künstler kostenlos auf, um Geld für die Organisation "Asyl in Not" zu sammeln.

"Asyl in Not" bietet politisch verfolgten Ausländern unentgeltliche Rechtsberatung, -vertretung und soziale Betreuung an.

Weitere Informationen:  www.respekt.net

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen