zum Inhalt springen

Sven Weberbauer - Shareholder Value orientierte Unternehmenspolitik

Eine wirtschaftsethische und wirtschaftstheoretische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung von Adam Smith und Walter Eucken

buch_sven

Reihe: Wirtschaftswissenschaften
Bd. 30, 2014, 392 S., 49.90 EUR, br., ISBN 978-3-643-12682-5

Angeregt durch das Ordnungs-, Staats- und Ethikverständnis von Walter Eucken und Adam Smith, zeigt die vorliegende Arbeit die Gesamtzusammenhänge von Ethik, Ordnung, Politik und Wirtschaft auf. Daneben wurden die Erkenntnisse der Katholischen Soziallehre ergänzt. Diese Arbeit leistet ihren Beitrag unter der Fragestellung: Wie kann mit dem theoretischen Modell der Politischen Ökonomie von Adam Smith und des Ordoliberalismus von Walter Eucken eine wirtschaftlich funktionsfähige und ethische Grundlage einer Shareholder Value orientierten Unternehmenspolitik wissenschaftlich begründet werden?

Sven Weberbauer ist seit 2009 Geschäftsführer bei der EnBW AG in Karlsruhe.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen