zum Inhalt springen

VBV – Vorsorgekasse mit „ESG Leaders Award“ ausgezeichnet

Anerkennung der nachhaltigen Veranlagungsstrategie Österreichs führender Vorsorgekasse

Copyright: VBV - Vorsorgekasse AG
KR Heinz Behacker, Vorstandsvorsitzender der VBV – Vorsorgekasse AG vbv_krheinzbehacker_neu_neu

Die VBV – Vorsorgekasse AG wurde für die nachhaltige Ausrichtung ihrer Veranlagungspolitik mit dem angesehenen „ESG Leaders Award“ in der Kategorie „Best Investor in ESG (Environmental, Social, Governance)“ ausgezeichnet und zeigt damit, dass sich verantwortungsvolles Investieren und angemessene Gewinne vereinbaren lassen.

Die VBV – Vorsorgekasse AG konnte sich in der Kategorie „Best Investor in ESG“ gegen renommierte Mitbewerber wie die französische ERAFP, eine der weltweit größten Pensionsvorsorgekassen, sowie das niederländische Treuhandunternehmen PGGM durchsetzen. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der TBLI Conference Europe 2013, der internationalen Leitkonferenz zum Thema nachhaltiges Investment, in Zürich vergeben.

„Nachhaltigkeit steht von Beginn an im Fokus unserer Unternehmens- und Investmentphilosophie. Wir haben uns in all unserem Tun zu einer ausgewogenen Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Ziele verpflichtet“, freut sich KR Heinz Behacker, Vorstandsvorsitzender der VBV – Vorsorgekasse AG, über die Anerkennung der Unternehmensstrategie. „Wir lenken unsere Investments anhand sorgfältig überlegter Kriterien dorthin, wo rücksichtsvoll mit Ressourcen umgegangen wird. Im Sinne unserer Kundinnen und Kunden bekennen wir uns zu einer stabilen, ertragreichen und langfristig orientierten Veranlagungsstrategie“, ergänzt Behacker.

Attraktiver Ertrag – nachhaltig erwirtschaftet
Mit einer Jahresperformance von 4,19% in 2012 liegt die VBV – Vorsorgekasse am Branchenschnitt der Betrieblichen Vorsorgekassen, langfristig liegt die VBV mit über 3% p.a. vorne. „Aus 100 Euro konnten wir netto über 136 Euro erzielen – mit diesem Wert sind wir in der Branche unübertroffen. Es zeigt sich, dass nachhaltige Veranlagung auch gute Erträge bringt“, so Behacker. Um dieses Nettoergebnis mittels Sparbuch zu erzielen, wäre eine jährliche Verzinsung von über 4% vor KESt nötig.

Weitere Informationen zur nachhaltigen Anlagestrategie der VBV sowie zu Portfoliomaßnahmen unter Berücksichtigung der ESG-Kriterien finden Sie in der kürzlich veröffentlichten Umwelterklärung unter www.vorsorgekasse.at/umwelterklaerung.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen