zum Inhalt springen

20 Jahre OekoBusiness Wien

Ressourcenschonung und Abfallvermeidung bringen 155 Mio. Euro Betriebskosteneinsparung bei 1.229 Betrieben.

20-jahre-oekobusiness-wien-leistungen

Das Umweltserviceprogramm der Stadt für Betriebe, OekoBusiness Wien, zieht Bilanz: Zum 20. Jubiläum können neben weiteren Einsparungen beim Ressourcenverbrauch sowie bei CO2-Ausstoß und Abfällen wichtige Impulse für eine immer nachhaltigere Unternehmenslandschaft gefeiert werden. „Als wir das Programm 1998 ins Leben gerufen haben, war Umweltschutz für viele Unternehmen noch ein Fremdwort. Heute ist er wichtiger Teil des Unternehmenserfolgs, denn die OekoBusiness Betriebe schonen die Umwelt und steigern gleichzeitig durch Betriebskosteneinsparungen die eigene Wettbewerbsfähigkeit“, so Umweltstadträtin Ulli Sima. „Darum entwickeln wir OekoBusiness Wien laufend weiter, schaffen neue Anreize und sprechen neue Zielgruppen, beispielsweise JungunternehmerInnen, an.“ Damit bezieht sich Sima auf das vor drei Jahren ins Leben gerufene Programm „RE:WIEN“. Dabei werden UnternehmensgründerInnen unterstützt, Nachhaltigkeit von Anfang an in ihr Geschäftsmodell zu integrieren.

Die Ausweitung des Programms auf Start-ups bringt einen weiteren Vorteil: Denn 20 Jahre Erfahrung haben gezeigt, dass kreative Maßnahmen zum Umweltschutz besonders dort entstehen, wo verschiedene Erfahrungswerte aufeinandertreffen und Knowhow ausgetauscht wird. Nicht zuletzt deshalb entwickelt sich OekoBusiness Wien vom klassischen Beratungsförderungsprogramm immer stärker hin zum Umwelt-Knowhow-Netzwerk.

Die Einsparungen der 1.229 OekoBusiness Wien Betriebe in 20 Jahren im Überblick:


• 155 Mio. Euro Betriebskosteneinsparungen (= 424.658 Jahreskarten der Wiener Linien)
• 549.000 t CO2 (= 92.544 gefüllte Heißluftballone)
• 2.772.600 m3 Trinkwasser (894 volle Olympiabecken)
• 1,586 TWh Energie (= ein Jahr Strom für 69 % der Wiener Haushalte)
• 151,3 Mio. km Transportkilometer (= 3.783-mal um die gesamte Erdkugel)
• 126.957 t Abfall (4.232 ULF-Straßenbahngarnituren)
• 7.414 t gefährlicher Abfall

Das BUSINESSART-Team gratuliert herzlich zum 20-jährigen Bestehen!

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen