zum Inhalt springen

Barrierefreies Naturerleben: Praxisleitfaden

Barrierefreiheit ist für 10 % der Bevölkerung unentbehrlich und für rund 40 % notwendig. Ein barrierefreier Zugang zur Natur ist jedoch oft nicht gegeben, ebenso wie die Teilnahme an Naturerlebnisangeboten für Menschen mit Behinderungen meist nur erschwert – wenn überhaupt – möglich ist.

Barrierefreie Naturerlebnisangebote gestalten
 

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember haben die Naturfreunde und Österreichische Bundesforste gemeinsam mit den Projektpartnern vom Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich (BSVÖ) und der Österreichischen Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen (ÖZIV) einen neuen Leitfaden zur Gestaltung barrierefreier Naturerlebnisangebot präsentiert.

leitfaden

Trifft ein Anbieter von Ausflügen oder Führungen bestimmte Vorkehrungen, ist trotzdem ein abwechslungsreiches Programm für eine vielfältige Gruppe von Menschen – mit und ohne Behinderung – möglich. Um eine gelungene Naturvermittlung sicherzustellen, haben die Projektpartner einen Leitfaden mit Tipps und Informationen zur Gestaltung von barrierefreien Naturerlebnisangeboten erstellt.

Mit ihrer Initiative „Naturerleben für alle“ wollen die Projektpartner auf die Bedeutung von barrierefreien Naturerlebnisangeboten für Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen und einem breiten Personenkreis den Zugang zur Natur ermöglichen.

Leitfaden „Barrierefreie Naturlerlebnisangebote

Weitere Informationen: www.nf-int.org

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen