zum Inhalt springen

BUSINESSART 1/2014

Fotorechte:istockphoto.com/Maxiphoto
energie_neu

Editorial von Roswitha M. Reisinger
Wuki oder VUCA: das ist hier die Frage. Editorial lesen.

Schwerpunkt Energieeffizienz: Investitionen, die sich rechnen

Mit wenig Energie auskommen, gar keine verbrauchen, sogar seine eigene Energie herstellen – ein Traum und Wettbewerbsvorteil, der mit den verfügbaren neuen Gebäudetechniken auch für klein- und Mittelunternehmen wahr werden kann. Und ja, es gibt Förderungen für energieeffiziente Neubauten und thermische Sanierungen, aber keine Patentlösungen. Daher sollte man sich vor dem Bau oder Umbau gut informieren. Businessart sagt, wie und wo und zeigt Best Practise Beispiele. Mithilfe eines Leitfadens können Sie Ihre Energiekosten in fünf Schritten nachhaltig senken.

ASRA: Empfehlungen der Jury für Ihren Nachhaltigkeitsbericht. zum Artikel

 
CSR stärkt die Marke: Entscheidet sich ein Unternehmen dafür, Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu kommunizieren, stellt sich die Frage, wie dies am effizientesten gesehen soll, um das Markenimage dauerhaft zu stärken.

BUSINESSART Umfrage zu den Herausforderungen und Strategien nachhaltiger Unternehmen 2014
 

Was denken führende Nachhaltige GestalterInnen über die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung Österreichs? Wo sehen sie Handlungsbedarf? Wie agieren sie selbst? Und wohin führen sie ihre Unternehmen? Roswitha M. Reisinger hat 27 nachhaltige Unternehmen – börsennotierte Großbetriebe, international ausgerichtete KMUs und regionale Player – nach ihren Strategien befragt.
Fotocredit: istockphoto.com/gaspr13

Vom Biozeichen zum Biogütesiegel: BUSINESSART im Gespräch mit Mag. Barbara Köcher-Schulz, Bio-Koordinatorin der Agrarmarkt Austria. zum Artikel

Umsteiger: Vom Marketingprofi zur Biobäuerin
 

Sie betreiben seit drei Jahren einen Bio-Bauernhof vor den Toren Wiens. Er übernimmt 2009 einen alt eingesessenen Gasthof im niederösterreichischen Yspertal. Gemeinsam ist ihnen die Geschichte als Umsteiger. Alexandra Groß, ihr Mann Oliver und Diethold Schaar haben den Mut zur Veränderung und brechen auf zu neuen beruflichen Ufern. Fotorechte: Stefan Kontrus

Lesen Sie mehr

 

 

 

Gastkommentar von Christine Ax und Friedrich Hinterberger


Wer nicht für uns ist, ist gegen uns?  Lesen Sie mehr

 


 


Bücher & Kurzmeldungen



 

Hier können Sie diese Ausgabe der BUSINESSART (Print oder als e-paper) bestellen.

Ein Abo ist auch für ipad und kindle erhältlich.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen