zum Inhalt springen

BUSINESSART 2/2018 Klimawandel

Wir erlebten den heißesten April seit 200 Jahren, der Borkenkäfer vernichtet riesige Waldbestände in Österreich, in Italien trocknete letzten Sommer die Quelle des Po aus. Keine Frage - der Klimawandel ist da. Und seine Auswirkungen werden (noch immer) dramatisch unterschätzt.
In dieser BUSINESSART lesen Sie, wo Politik und Wirtschaft handeln sollen, welche Branchen am stärksten betroffen sind, welche Chancen sich auftun, und wie die Landwirtschaft mit der doppelten Herausforderung Klima- und Strukturwandel umgehen will.

klimawandeljongho_shin-istock-695970622
Foto: jongho shin-istock-695970622 jongho shin-istock-695970622

Editorial

Wirtschaft ODER Umweltschutz - das ist eine Sackgasse
Editorial von Roswitha M. Reisinger.

Schwerpunkt Klimawandel

Klimawandel - die unterschätzte Herausforderung

Irgendetwas stimmt da nicht mit dem Wetter, erkannte die Münchner Rückversicherung (Munich Re) bereits 1973 und richtete eine eigene Analyse-Abteilung für GeoRisk-Forschung ein. Heute weiß man: Die Erde erwärmt sich durch den CO2-Ausstoß, die Naturkatastrophen haben sich verdreifacht, riesige Landstriche werden unbewohnbar, ganze Branchen und unser Wohlstand scheinen gefährdet. Sägen wir uns den Ast ab, auf dem wir sitzen? Was tun Politik und Unternehmen, und wo liegen die Chancen?

Wollen Sie mehr lesen -> hier können Sie diese Ausgabe bestellen.

Stadtoase - die Sanierung eines Gründerzeithauses

Betonierte finstere Höfe, nasse und bröckelnde Wände, undichte Leitungen. So sehen viele Gründerzeit-Wohnblocks in Wien aus. Wir zeigen, wie eine Sanierung gelingt, die Wohnqualität, Ökologie und soziale Durchmischung verbindet. Und quasi nebenbei zum Klimaschutz beiträgt.

praesentieren-auf-allen-vieren-c-pirado

Spannend präsentieren

"Wir präsentieren auf allen vieren, denn wir wissen, die meisten Präsentationen langweilen und sind beschi...". Es geht aber auch anders. Stefan Stockinger, el Pirado, Präsentationscoach und Ideengeber zeigt, wie Sie die Menschen für komplexe Themen gewinnen.

Weiterführende Informationen:

Klimawandel - Netzwerke und Aktivitäten
Energie- und Treibhausgas-Szenarien 2030 bis 2050
Leitfaden Klimareporting: vom Emissionsbericht zur Klimastrategie
Wie sich Betriebe an den Klimawandel anpassen (Beispiele)

Das Team aus dem Unternehmen APUS. Foto: Apus
APUS Team. Foto: Apus landwirtschaft-in-oesterreich-amesyistock-169944878

Branchenschwerpunkt Landwirtschaft

Landwirtschaft in Österreich -zwischen idyllischer Vorstellung und harter Realität

Unsere Bauern und Bäuerinnen ernähren uns. Wir aber wissen wenig bis nichts über die Herstellung der Lebensmittel, die Herausforderungen vor denen die LandwirtInnen stehen, über ihr Einkommen oder ihre Zukunft. Dabei verändern sich die Strukturen rasant und Essen ist schließlich mehr als bloße Ökonomie.

Innovation ist der beste Dünger

Mit findigen Ideen zeigen heimische LandwirtInnen, wie sie den Kampf gegen Preisdruck, internationale Konzerne und die Auswirkungen des Klimawandels gewinnen wollen: Cornelia Plank produziert Bio-Pilze, Martin Saahs Biokosmetik aus Rohstoffen rund um den Hof, Wolfgang Wallner hat einen mobilen Hühnerstall entwickelt, Renate Pointner betreut alte Menschen am Hof und Franz Günther pflanzt Oliven im Burgenland.

Weiterer Artikel:

Gutes Essen & Nachhaltigkeit - das gehört in Österreich zusammen.

Bio ist keine Nische für Sektierer - Interview mit Michael Blass, Agrarmarkt Austria

Klimaschutz auf Biobetrieben

Menschen sitzen auf einem grünen Rasen vor einem Bürogebäude. mladensky-istock-488662765
Foto: mladensky-istock-488662765 mladensky-istock-488662765

Im Osten viel Neues

Nachhaltiges Investment in Vietnam und der Stellenwert von Nachhaltigkeit in Osteuropa

Interessiert? Bestellen Sie diese Ausgabe der BUSINESSART.

  


Mehr BUSINESSART?

Sie wollen unsere nachhaltige Informationsarbeit unterstützen?

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen