zum Inhalt springen

Helios 2016

134 eingereichte Projekte zeigen, dass energieeffizientes und umweltbewusstes Wirtschaften bei Niederösterreichs Unternehmern eine immer wichtigere Rolle spielt.

VertreterInnen der Firma Rammel
VertreterInnen der Firma Rammel rammel-c-wknoe

Als Hauptpreisträger setzte sich das Unternehmen Rammel GmbH aus Nondorf im Bezirk Gmünd durch.

Weiters wurden ausgezeichnet:

Kategorie 0 bis 9 MitarbeiterInnen: Hydro Connect GmbH aus Ybbsitz im Bezirk Scheibbs.
Kategorie 10 bis 49 MitarbeiterInnen: Rosenfellner Mühle & Naturkost GmbH, St. Peter in der Au im Bezirk Amstetten.
Kategorie 50 bis 249 MitarbeiterInnen: Josef Lux und Sohn Baumeister GmbH aus Hainfeld im Bezirk Lilienfeld.
Kategorie ab 250 MitarbeiterInnen: EATON Industries (Austria) GmbH aus Schrems im Bezirk Gmünd.

Die Sieger erhielten ein Preisgeld in der Höhe von insgesamt 20.000 Euro – 10.000 Euro für den Gesamtsieger, jeweils 2.500 für die Kategoriesieger. Darüber hinaus wurde ihnen die begehrte Helios-Statue überreicht.
Neben dem Gesamt- und den Kategoriessiegern wurden auch ein Anerkennungs- sowie der KURIER-Publikumspreis vergeben. Als Anerkennungspreisträger gingen die Waldviertler Werkstätten GmbH aus Schrems hervor und den KURIER-Publikumspreis sicherte sich die Herbert Stadlmann Projekt.Prozess & IKTManagement Consulting aus Echsenbach.

Mehr über die Helios 2016 Preisträger

Foto: WKNÖ

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen