zum Inhalt springen

nachhaltig. gut. leben: 10 Jahre Lebensart Verlag

2005 haben wir den Lebensart Ver­lag gegründet, um mit Infor­ma­tion und prak­tischen Anre­gungen zu einer nachhaltigen Entwicklung der Ge­sell­schaft beizu­tragen. Im Jubilä­umsheft „10 Jahre Lebensart-Verlag“ blicken wir zurück und ziehen Bilanz.

cover_10_jahre

„Wer den Blickwinkel ändert wird Neues sehen“, das war die Motivation von Roswitha Reisinger und Christian Brandstätter, Herausgeber und Eigentümer, den Lebensart Verlag am 6. September 2005 zu gründen.

Fair und nachhaltig handeln ist gut und schön, aber verhilft es tatsächlich auch uns und den Menschen in benachteiligten Regionen zu einem besseren Leben? Was kann man sich konkret unter Nachhaltigkeit vorstellen und wo muss man ansetzen?  „Auf diese Fragen geben wir Antworten in unseren Medien“ erklärt Brandstätter. „Wir analysieren Entwicklungen und bieten Anregungen für einen zukunftsfähigen Lebensstil“.

Der 10. Geburtstag wird mit einer Jubiläumsausgabe gefeiert, in der Bilanz über die nachhaltige Entwicklung gezogen wird.

Wie haben sich die Themen in den zehn Jahren verändert?
Manche sind heute erst richtig „in“ geworden, wie z.B. die Bienen, denen bereits 2005 ein Schwerpunkt gewidmet wurde. Manche haben massiv an Brisanz zugelegt, wie z.B. der Flüchtlingsstrom oder die Notwendigkeit eines nachhaltigen Wirtschaftssystems. Vieles ist aber auch besser geworden: Das Angebot an ökologischen Produkten hat deutlich zugenommen, energieeffiziente Technologien setzen sich durch, dar Anteil erneuerbarer Energie wächst. Die neuen Herausforderungen für Österreich sind die zunehmende Arbeitslosigkeit, der Umbau unseres Wirtschaftssystems und die zunehmende Polarisierung in der Gesellschaft. Antworten gibt es viele, es geht – wie im ökologischen Bereich – darum, zu handeln. Eine Antwort des Verlags ist die jährliche Wahl der Nachhaltigen GestalterInnen. „Wir wollen ganz bewusst 'Inseln der Zukunft‘ zeigen. Dazu holen wir UnternehmerInnen und ManagerInnen vor den Vorgang, die zeigen, wie zukunftsfähiges Wirtschaften funktionieren kann“ erklärt Roswitha Reisinger.

Lesen bildet und regt an

Wie gehen die LeserInnen mit den Anregungen in den Magazinen um? Sind sie aktiv geworden? Haben sie ihr Handeln verändert? Dazu hat der Verlag im Juni 2015 eine Umfrage durchgeführt.
Mehr als 90% der LEBENSART-LeserInnen geben an, zu Aktivitäten angeregt worden zu sein, vor allem in den Bereichen „Ernährung“, „Garten & Natur“ und „Wohnen/Energie“. Nur für 9,6% trifft das nie zu.
Bei der BUSINESSART haben knapp 80% den einen oder anderen Impuls umgesetzt, vor allem in den Bereichen „Marketing/Kommunikation“ und „MitarbeiterInnen“. Das ist aus unserer Sicht überraschend hoch, denn in Unternehmen komme es nicht nur darauf an, selbst überzeugt zu sein. Man muss auch viele andere – von den MitarbeiterInnen bis zur Führungsebene – für die Idee gewinnen.

Die Ergebnisse sehen wir als Basis für unsere weitere Entwicklung und als Auftrag, weiter fundiert und praxisnah über zukunftsfähige Entwicklungen zu berichten.

Roswitha M. Reisinger, Christian Brandstätter
Herausgeber und Eigentümer Lebensart Verlag

Zur Jubiläumsausgabe 10 Jahre Lebensart

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen