zum Inhalt springen

Nachhaltige Gestalter*innen Österreichs 2009 bis 2019

Mutig, achtsam, wirksam. Das sind sie, die Nachhaltigen Gestalter*innen. Roswitha M. Reisinger und Christian Brandstätter, BUSINESSART haben mit ihnen gesprochen.

Eine Frau guckt durch ein Fernglas

Jedes Jahr freuen wir uns auf die Nachhaltigen Gestalter*innen. Denn es ist ein Privileg, mit jenen Menschen ausführlich sprechen zu dürfen, die eine Expert*innenjury im Auftrag der BUSINESSART gewählt hat. Dabei erleben wir so viel Energie, Konsequenz, unternehmerischen Spirit und Einsatz, dass das Fenster mit dem Blick in eine gute Zukunft ganz weit offen steht.

Einige Gestalter*innen haben, um ihren Traum verwirklichen zu können, auf den sicheren Job und ein gutes Einkommen verzichtet. Sie nehmen viel Risiko auf sich um ihr Unternehmen so aufzubauen, dass es sowohl wirtschaftlich als auch aus nachhaltiger Perspektive erfolgreich sein kann. Das bedeutet, immer Neues zu lernen, das Feedback des Marktes und der Mitarbeiter*innen aufzunehmen und das Geschäftsmodell entsprechend anzupassen. Das bedeutet am Boden zu bleiben, Gewinne wieder ins Unternehmen zu investieren und mit großem Druck und Stresssituationen umgehen zu können.

Ihr Weg hat diese Menschen geprägt – und sie sind dabei ebenso klug wie bescheiden gebliebenen.

Das sind die Nachhaltigen Gestalter*innen Österreichs 2019.

Best of Bio

Doris und Josef Farthofer, Destillerie Farthofer

Josef Weghaupt, Joseph Brot

Ulli Retter, Seminarhotel Retter

Leidenschaft für Lebens-Mittel

Barbara van Melle & Simon Wöckl, Kruste und Krume

Andrea Lunzer, Lunzers Maß-Greißlerei

Impulsgeber für Nachhaltigkeit

Bettina Leidl, KUNST HAUS WIEN

Roman Mesicek, IMC FH Krems

Madeleine Alizadeh, Daria Daria

Chancen ermöglichen

Margarete Durstberger, Wesenufer Hotel & Seminarkultur

Michael Landau, Caritas Österreich

Rudi Anschober, oö. Landesrat

Nachhaltig seit Generationen

Christof Kastner, Kastner Group

Verena und Georg Brandtner-Pastuszyn, Wiener Stadthotel Das Capri

Fairness meets Gold & Geld

Familie Skrein, Skrein

Markus Zeilinger, fair-finance Vorsorgekasse

Ressourcenschonende Zukunft

Cornelia Daniel, Dachgold/ Tausendundein Dach     

Stefan Doboczky, Lenzing          

Change the World

Helga Kromp-Kolb, Klimaforscherin

Lena Krippl, Laurenz Faber und Maris Filipic, Friday for Future

Die Cover mit den Gestalter*innen 2009 bis 2018
10-jahre-gestalterinnen-cover-transparent

Außerdem feiern wir dieses Jahr 10 Jahre Nachhaltige Gestalter*innen Österreichs.

Hier finden Sie die Interviews mit 

Johannes Gutmann, Sonnentor, Nachhaltiger Gestalter 2009

Josef Zotter, Zotter Schokolade, Nachhaltiger Gestalter 2010

Ernst Gugler, Kommunikationshaus gugler*, Nachhaltiger Gestalter 2011

Tobias Judmaier, issmich!, Nachhaltiger Gestalter 2014

Gabriela Sonnleitner, magdas HOTEL, Nachhaltige Gestalterin 2015

Max Schachinger, Schachinger Logistik / CNL, Nachhaltiger Gestalter 2017

Armand Colard, CLEANVEST, Nachhaltiger Gestalter 2018.

Weitere Nachhaltige Gestalter*innen finden Sie hier.

Wer wählt die Nachhaltigen Gestalter*innen? Was sind die Kriterien?

Jury & die Kriterien.

Zur Geschichte der Nachhaltigen Gestalter*innen

Wir schreiben das Jahr 2009. Der Zorn in der Bevölkerung ist groß: Aus der Bankenkrise war eine weltweite Wirtschaftskrise geworden, die Saaten hatten sich durch die Rettung von Banken massiv verschuldet. „Wir müssen jetzt für den Luxus, die Zockerei und Verantwortungslosigkeit der da oben zahlen“, habe ich damals oft gehört.

Und wir erlebten in unserer Arbeit tagtäglich das Gegenteil: Unternehmer*innen und Manager*innen, die mit unglaublichem Engagement und Konsequenz einen nachhaltigen Weg gegangen sind. Viele waren noch kaum bekannt und wenn, dann wurden sie als „Ökospinner“ belächelt. „Mit Nachhaltigkeit kann man doch wirtschaftlich nicht erfolgreich sein“, war die vorherrschende Meinung. Auch untereinander waren die Unternehmen noch viel zu wenig vernetzt.

Das wollten wir ändern und gleichzeitig einen Gegenpol zum allgemeinen Wirtschaftsfrust setzen. Also haben wir kurzerhand die Auszeichnung „Nachhaltige Gestalter*innen“ erfunden. Damit heben wir Menschen vor den Vorhang, die in ihrem beruflichen Umfeld nachhaltige Meilensteine setzen.

Das who ist who der Nachhaltigkeit

Jedes Jahr haben wir aufs Neue Menschen gefunden deren vielfältiges Engagement uns begeistert und die die Gegenwart und Zukunft positiv gestalten. Die Geschichten aller Gestalter*innen seit 2009 können Sie hier nachlesen. www.businessart.at/kommunikation#gestalterinnen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen